Forschung und Innovation

Forschung, Entwicklung und Innovation sind die Grundlagen für Deutschlands Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit.

Forschung, Entwicklung und Innovation sind die Grundlagen für Deutschlands Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit© gettyimages | Foto: NA

Forschung, Entwicklung und Innovation sind die Grundlagen für Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit. Ob umweltfreundliche Energie, leistungsfähige Gesundheitsversorgung, nachhaltige Mobilität, moderne Kommunikation oder sichere Produktion – für all das brauchen wir Fortschritte in Wissenschaft und Technik.

Das Innovationsland Deutschland gibt so viel für Forschung und Entwicklung (FuE) aus wie nie zuvor. Die Ausgaben des Bundes für Forschung und Entwicklung stiegen von 2005 bis 2019 von 9,0 Milliarden Euro auf zuletzt 18,7 Milliarden Euro im Jahr 2019 (Ist). Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung haben sich damit also in 14 Jahren mehr als verdoppelt.

Auch in der Wirtschaft ist der Trend weiter erfreulich: Die FuE-Ausgaben der Unternehmen hier zu Lande sind im Jahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr um rund 5,2 % auf 75,8 Milliarden Euro angestiegen. Staat und Wirtschaft haben 2019 zusammen 110,0 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Dies entspricht rund 3,19 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Damit wurde das Ziel der Strategie Europa 2020, jährlich 3 % des BIP für FuE auszugeben, zum dritten Mal in Folge übertroffen.

In internationalen Innovationsrankings findet sich Deutschland regelmäßig unter den führenden Innovationsstandorten. Im European Innovation Scoreboard der Europäischen Kommission zählt die Bundesrepublik zur Gruppe der starken Innovatoren. Der Global Innovation Index weist Deutschland eine führende Position zu, deutsche Patentanmeldungen nehmen weltweit einen Spitzenplatz ein. Im Vergleich zu den USA verfügt Deutschland über fast doppelt so viele weltmarktrelevante Patente pro Million Einwohner.

Um die starke Wettbewerbsposition Deutschlands im internationalen Vergleich auch langfristig zu erhalten, ist die Beschäftigung mit künftigen Trends und Herausforderungen unerlässlich. Die wohl größte Aufgabe für Wissenschaft und Forschung dürfte in den nächsten Jahren der Kampf gegen den Klimawandel sein – hier gilt es, mit geeigneten Technologien und einem noch besseren Verständnis des komplexen Klimageschehens möglichst effektiv die Erderwärmung zu bremsen.

Entscheidend für die Zukunftsfähigkeit des Innovationslands Deutschland ist auch die Digitalisierung, die strategisch wichtige Themenfelder wie zum Beispiel die Künstliche Intelligenz erst möglich macht, die aber auch für eine stärkere Beteiligung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) am Innovationsgeschehen eine Voraussetzung ist. Hier setzt die steuerliche Forschungsförderung an, die seit 1. Januar 2020 in Kraft ist. Am Investitionsstandort Deutschland sollen so insbesondere die Forschungsaktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen gefördert werden.